Ausschreibungen Nennung Preise



§ 1 Startberechtigung
§ 1.1 Startberechtigt sind alle Mitglieder von legalen virtuellen Reiterhöfen.
§ 1.2 Virtuelle Reiter, Turnierreiter sind zugelassen.
§ 1.3 Trächtige Stuten und Stuten mit Fohlen sind vom Turnier ausgeschlossen.


§ 2 Voraussetzungen
§ 2.1 Der Reiter muss die nötigen Qualifikationen aufweisen können, um auf dem entsprechenden Niveau starten zu dürfen.
§ 2.2 Ein Pferd darf, wenn es eine Dressurpferdeprüfung geht, obgleich sein Ausbildungsstand L ist, eine Dressurpferde M gehen.


§ 3 Prüfungen
§ 3.1 Jedes Pferd darf so oft am Tag gehen, wie ihr es für richtig haltet. Dennoch... übertreibt es nicht.
§ 3.2 Jeder Reiter darf so viele Pferde nennen, wie er möchte jedoch nur drei Mal in einer Prüfung starten. (Bei Rennen nur einmal!)
§ 3.3 Für Rennpferde gilt eine besondere Regelung. Diese Pferde dürfen nur dann Rennen laufen, wenn sie noch nicht zur Zucht zugelassen worden sind! Ansonsten ist ein Start nicht möglich.


§ 4 Anmeldung
§ 4.1 Nennungen erfolgen vollständig.
§ 4.2 Nicht ordnungsgemäß ausgefüllte Nennungen werden ignoriert und gelöscht.
§ 4.3 Wenn die Regeln gelesen und akzeptiert worden sind, schreibt SP2010 in das Regel- Feld.


§ 5 Auswertung
§ 5.1 Damit zukünftig alle Prüfungen stattfinden können, werden die Prüfungen bzw. Abteilungen, zu denen sich nicht genügend Starter angemeldet haben mit virtuellen Reitern aufgefüllt.

Erklärung hierzu: Wir schleimen uns nicht die Datenbank mit z.B. 12 virtuellen Reitern voll sondern es wird "nur" mit 15 Startern statt 4 ausgewertet. Die restlichen Starter sind sich zu denken. So muss nichts mehr ausfallen und alle Prüfungen können statt finden.


Achtung! Das ist ein virtuelles, das heißt nicht reales Turnier. Somit bestehen keine Ansprüche auf Sach- / bzw. Geldpreise.
Attention! This is a virtual competition. That means it doesn't exsist in reality. All you can see here is for the purpose of the game fictional. There is no entitlement to prizes.